L.-Neuschönefeld, im August 1985

Straßenbahnen an der Haltestelle Ernst-Thälmann-Straße (heute Eisenbahnstraße)/ Ecke Hermann-Liebmann-Straße, fotografiert mit ORWO NP 15 (Schwarz/Weißnegativ-Film).

L.-Neuschönefeld, Haltestelle an der Ernst-Thälmann/Hermann-Liebmann-Str.

L.-Neuschönefeld, August 1985

Montagsdemo, 13. November ’89

Leipzig, Montag der 13. November 1989

89.11_08pkDer Leipziger Montagabend am 13.11.1989 hatte eine entscheidende Bedeutung, weil sich die Frage stellte: kommt jetzt nach der Maueröffnung in der letzten Woche noch jemand zur Montagsdemo auf den Leipziger Ring oder verflachen jetzt die Regime-Proteste?
Eine mögliche Erwartung der DDR-Staatsführung nach der Maueröffnung war, dass die Demonstranten und Regimekritiker in der „Westen“ gegangen sind oder jetzt zu ihren Westverwandten unterwegs waren oder zum Einkaufen in den Westen gefahren sind. Auch durch eine Vielzahl organisierter Foren und Gesprächsrunden sollten Leute in den großen Städten von der Straße geholt werden.

Ist das aufgegangen? Weiterlesen